Auftanken auf dem Deutschen Immobilientag!

Der jährlich stattfindende deutsche Immobilientag des IVD findet dieses Jahr in Hamburg statt. Hier trifft sich die Immobilienbranche; der Fachkongress wird auch dieses Jahr von rund 2.000 Immobilienmaklern, Bauträgern, Sachverständigen und Hausverwaltern aus ganz Deutschland besucht. Als Kongressort dient der “Schuppen 52” im Hafen. Ein durchaus imposanter Schauplatz.

Oliver Fründt: “Für mich und die teilnehmenden Mitarbeiter aus unserem Team ist dieser Fachkongress jedes Jahr ein Ort des Auftankens. In verschiedenen Fachvorträgen tanken wir aktuelle Kenntnisse zu Rechts- und Fachthemen, kreative Ideen für unsere tägliche Arbeit, Motivation für die vor uns liegenden Immobilienaufgaben und nehmen viele Anregungen mit, die unsere Dienstleistungsqualität verbessern und weiterhin nachhaltig gestalten.”

Gleichzeitig findet anlässlich des Fachkongresses ein freundschaftlicher, kollegialer fachlicher Austausch mit Berufskollegen statt. In einer Fachausstellung informieren viele Dienstleister über aktuelle Produkte und Trends der Branche. “Auch wir nutzen dieses Forum, um stets aktuell zu bleiben, den Kontakt zu unseren heutigen Dienstleistungspartnern zu vertiefen oder gegebenenfalls auch neue Features einzukaufen, die unseren Makleralltag verbessern und letztlich unseren Kunden zugute kommen”, so Oliver Fründt weiter.

So ist der IVD für Mitgliedsunternehmen wie Fründt Immobilien nicht nur ein Qualitätssiegel, das nur Makler führen dürfen, die die Qualitätsanforderungen des Berufsverbandes erfüllen; er ist ein wichtiger Partner für die Fortbildung, um das Qualitätsniveau der Mitgliedsunternehmen und derer Mitarbeiter auf einem hohen Niveau zu halten und stetig weiter zu entwickeln.